Aus- und Weiterbildung

Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen, einer gesunden Grundeinstellung und gut entwickelten Kompetenzen sind sehr wichtig für den Erfolg der Zwanenberg Food Group und natürlich auch für den Mitarbeiter selbst. Die kontinuierliche Weiterentwickelung der Mitarbeiter ist der Zwanenberg Food Group ein großes Anliegen. Die Zwanenberg Food Group motiviert seine Mitarbeiter an fachgerichteten Aus- und Weiterbildungen teilzunehmen, um dadurch jedem Mitarbeiter eine bestmögliche Karriere zu ermöglichen.

Die Aus- und Weiterbildungen der Zwanenberg Food Group geschieht im Bildungs- und Handwerkszentrum. Folgende Elemente werden angeboten:

Food/Lebensmittel

Inhalt dieses Elements sind Schulungen mit Übungen, die sich intensiv mit dem Thema „Fleisch“ beschäftigen. Gemeinsam mit der SVO (Slagersvakopleiding – Fleischereifachausbildung) hat die Zwanenberg Food Group passende Kurse entwickelt, wie z.B. einen Basiskurs Fleischtechnologie mit anschließenden  Spezialisierungsübungen. (Wurstfüllung / Zerlegung einer Schweinehälfte). Es werden des Weiteren Kurse zum Thema „Fleisch“ bei externen Ausbildungszentren in Einzel- oder Gruppenkursen angeboten. 

Lean

Die Lean-Philosophie bedeutet kontinuierliche Verbesserung. Die Zwanenberg Food Group möchte sich stets verbessern, egal ob im Groβen oder im Kleinen. Um dies zu erreichen werden unsere Mitarbeiter geschult die Lean-Philisophie kennen zu lernen, zu verstehen und dieses Wissen in Zukunft handfest anzuwenden. Ein groβer Teil unserer Mitarbeiter hat bereits die „Green Belt Ausbildung“ erfolgreich abgeschlossen.
Des Weiteren werden Workshops über z.B. die Bedienung einer Maschine, WCM (World Class Manufacturing) oder TPM (Total Productive Maintenance) angeboten. Alle Kurse sind auf die Tätigkeit des jeweiligen Mitarbeiters abgestimmt.

Prozesstechnik

Im Element Prozesstechnik werden hauptsächlich Schulungen in den Produktionsstätten selbst durchgeführt. Diese Schulungen sind in enger Zusammenarbeit mit unseren Maschinenlieferanten erarbeitet worden. Gemeinsam mit den Lieferanten entscheiden wir wo noch Bedarf ist, um dann zielgerichtet in der jeweiligen Produktionsstätten weiterzuarbeiten. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit um z.B. eine komplette „Vapro“ Ausbildungen (Prozesstechnik/Operators, Basis, A, B C) in einer regionalen Ausbildungsstätten zu absolvieren.

Arbeitsschutz/ Sicherheit und Umwelt

Diese drei Elemente sind sehr wichtig für unsere Mitarbeiter, für unsere Kunden sowie für die Gesellschaft in der wir uns befinden. Hierbei geht es um zielgerichtete Ausbildungen, die je nach Produktionsstätte unterschiedlich sind. Der Inhalt dieser Ausbildung ist abhängig von den Prozessen der jeweiligen Produktionsstätte. An Standorte, die z.B. mit gefährlichen Stoffen arbeiten, ist die Absolvierung eines Kurses über „Gefahrenstoffe“ notwendig. Für alle Standorte der Zwanenberg Food Group gilt, das stets intensive Erstschulungen sowie „Auffrischschulungen“ auf dem Gebiet der Ersten-Hilfe, SCC (Sicherheits Zertifikat Contractoren), Gabelstaplerführerscheine u.dgl. gegeben werden.

Management

Um gute Führungskräfte im Management zu haben wurden in diesem Bereich verschiedene interne und externe Schulungen für unsere Manager entwickelt. Dies sind Kurse wie z.B. ‘Finance for non financials’, Gesprächsführung, diverse Hochschulstudiengänge, Zeitmanagement oder persönliche Effektivität. 

IT Systeme

Bei Zwanenberg Food Group wird mit verschiedenen IT Systemen gearbeitet. Abhängig vom jeweiligen Berufsbild arbeitet man mit dem einen oder dem anderen System. Bei diesen Systemen geht es um bestehende Systeme am Markt oder um Systeme, die Zwanenberg Food Group selbst entwickelt hat. Bestehende Systeme sind z.B. Ultimo, RBK und JDE. Das Projektsystem, welches Zwanenberg selbst entwickelt hat, nennt sich V2R. Für all diese Systeme ist Erstunterweisungen sowie eine jeweilige Schulung notwendig.