Was Mitarbeiter bewegt

Thea Smit-Dekker

Thea stieg im August 2006 als Trainee in der Abteilung Lebensmittel- und Prozesstechnologie bei Zwanenberg ein. Bereits 2001 hatte sie ein Praktikum bei Zwanenberg Almelo absolviert. Während ihres Lebensmitteltechnologie-Studiums merkte sie, dass das Praktikum Spuren hinterlassen hatte: die Affinität zu Fleisch wuchs.

Das Trainee-Programm übertraf ihre Erwartungen. Thea: "Ich dachte zuerst, es würde wieder so eine Art Praktikum sein, wo jeder Schritt, den man tut, überwacht wird. Das war nicht so. Ich bekam Freiräume und konnte meine Arbeit selbstständig einteilen. Selbstverständlich gab es Coaching-Sessions, in denen die Arbeit beurteilt wurde. Das Tolle bei Zwanenberg ist außerdem, dass man hier einander hilft und immer bereit ist, mit dem Anderen mitzudenken. Allerdings muss man schon ein wenig Zupackmentalität mitbringen und Eigeninitiative zeigen."

Inzwischen ist Thea Zwanenberg-intern zur Manager Corporate New Product Development aufgestiegen - eine Tätigkeit, die ihr viel Freude bereitet und die sie mit hoher Motivation ausfüllt. Was bei Zwanenberg ihrer Auffassung nach künftig noch besser laufen könnte, wäre die Bündelung der Kräfte (Wissen und Maschinen) der verschiedenen Tochtergesellschaften.

Stef van Leeuwen

Stef begann seine Karriere bei Zwanenberg 1982. Intern absolvierte er verschiedene Ausbildungen, unter anderem auch eine Metzgerlehre. Inzwischen ist er als Vorarbeiter im Bereich Fleischannahme am Produktionsstandort Van der Laan Almelo tätig. Ebenfalls kümmert er sich um den täglichen Fleischbedarf an weiteren Standorten, u. a. in Almelo und Raalte. Was er an dieser Funktion mag, ist der Kontakt mit vielen verschiedenen Leuten.

Als einer der Ersten bei Zwanenberg nimmt er an einem so genannten EVC-Lehrgang (EVC = Anerkennung der erworbenen Kompetenzen) teil, der von Zwanenberg angeboten wird. Stef: "Als ich von dem Lehrgang erfuhr, war ich nicht unbedingt begeistert, weil ich ehrlich gesagt schon an zig Lehrgängen im Betrieb teilgenommen hatte. Aber nachdem ich einmal angefangen hatte, wurde meine Begeisterung immer größer, und ich bin froh, dass ich ja gesagt habe.”

Stef hat verschiedene Aufgaben bewältigen müssen, z. B. die Vorbereitung und Leitung einer Arbeitsbesprechung, die Führung von Gesprächen über den Fortgang der Arbeit und die Erstellung eines Ausbildungsplans für die Abteilung, in welcher er tätig ist. Er musste eine Präsentation über eine Verbesserungsmaßnahme auf dem Gebiet der Ordnung und Sauberkeit abhalten. Regelmäßig hält er Rücksprache mit seinem Betreuer von der Berufsbildungseinrichtung AOC und mit Stefs Praxisbetreuer bei Zwanenberg.

Mathijs Praas

1995 startete Mathijs Praas seine Karriere bei der Zwanenberg Food Group. Inzwischen ist er Human Resources Manager; eine umfassende Funktion, die ihm viel Freude bereitet.

Vor kurzem hat Zwanenberg eine Management-Development-Maßnahme gestartet. Mathijs hat darin eine führende Rolle übernommen.

Mathijs: “Management-Development richtet sich an Mitarbeiter, die ein Studium an einer Fachhochschule oder einer Universität absolviert haben. Neben den EVC-Lehrgängen für Produktionsstandorte und dem Management-Trainee-Programm halten wir es für wichtig, dass auch für Akademiker entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten vorhanden sind. Diese Mitarbeitergruppe wird sich mit Hilfe eines persönlichen Coachs und mit Fortbildungsmaßnahmen/Kursen weiterentwickeln.”