Innovation

Neue technologische Entwicklungen ermöglichen qualitativ bessere Produkte bei einem geringeren Energie- und Wasserverbrauch mit sichereren Verfahren und weniger Rohstoffverlusten. Innovation wird in der Zwanenberg Food Group groß geschrieben. Dabei geht es nicht nur um neue Produkte und Zutaten, sondern auch um neue, nachhaltige Techniken und Zubereitungsweisen. 

Abläufe und Technologie

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Verlängerung der Haltbarkeit von Produkten, wie z. B. Trocknen, Salzen, Fermentieren, Einfrieren, Sterilisieren und Pasteurisieren. Auf all diesen Gebieten verfügt die Zwanenberg Food Group bereits seit Jahren über Spezialwissen. Darüber hinaus sucht Zwanenberg ständig nach neueren, wirtschaftlicheren und effektiveren Methoden. Diese innovativen Technologien zielen nicht nur auf die Verlängerung der Haltbarkeit, sondern auch auf die Senkung des Energieverbrauchs ab.

Produkte und Zutaten

Bei der Entwicklung unserer Produkte berücksichtigen wir die Zielgruppe. So sorgen wir beispielsweise dafür, dass Produkte für Kinder die richtigen Fette enthalten und nicht zu viel Salz. Auch innerhalb des Linera-Sortiments wurde durch die Verwendung von anderen Rohstoffen der Gehalt an gesättigten Fettsäuren gesenkt. Zwanenberg hat den Salzgehalt in einer Vielzahl von Produkten erheblich reduziert.

Manche Produkte von Zwanenberg werden mit wichtigen Nährstoffen angereichert, z. B. mit Eisen und Calcium. Auch führt Zwanenberg Produkte mit höherem Proteingehalt, z. B. für Senioren oder für Menschen mit spezieller Proteindiät. Proteine sind unentbehrliche Nährstoffe für den Körper. Ebenfalls ist es möglich, das Verhältnis von Fettsäuren zu beeinflussen, so dass ein Produkt weniger gesättigte und mehr ungesättigte Fettsäuren enthält.

Verpackungen

Eine Verpackung schützt das Produkt vor Einflüssen von außen, sorgt für eine gute Haltbarkeit, teilt es in Portionen auf und macht es transportierbar. Zwanenberg verwendet zahllose verschiedene Verpackungsformen und -techniken, je nach Produkt und Zielmarkt. Seit einigen Jahren verwendet Zwanenberg für den Export Aluminium statt Stahl. Aluminium ist leichter und lässt sich einfacher öffnen.